Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Angebote Fortbildungen  · 

Fortbildungen

Selbsthilfe verdient Unterstützung - Fortbildungen für Selbsthilfegruppen

Zum festen Bestandteil der Angebote der Selbsthilfe-Kontaktstelle gehören die Fortbildungsveranstaltungen für Selbsthilfegruppen. Die Seminare regen an, die Arbeit in den Selbsthilfegruppen zu reflektieren, die eigene Rolle in der Selbsthilfegruppe deutlicher wahrzunehmen und neue Ideen für das alltägliche Gruppenleben zu erarbeiten. Immer stehen die Teilnehmer/-innen mit ihren persönlichen Erfahrungen, Fragen und Konflikten im Mittelpunkt der Seminare.
Zudem sind die Themen Internet und Öffentlichkeitsarbeit Inhalte der Fortbildungen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos. Wir bitten jedoch um verbindliche Anmeldung.

Bitte beachten: Voraussetzung für die Teilnahme an den Fortbildungen ist die Zugehörigkeit zu einer Selbsthilfegruppe!


Das Fortbildungsprogramm für 2021


Den Flyer zum Fortbildungsprogramm finden Sie hier.


Fortbildungen 2020




Gelassen, sicher & klar?! Wie uns Achtsamkeit in herausfordernden Zeiten hilft.

Donnerstag, 11., 18. und 25. Februar 2021, 18.00 –19.30 Uhr
Online-Seminar
Referent*in: Karin Röntgen

Münsterlandweites dreiteiliges Online-Angebot

Der Umgang mit der Corona-Pandemie verlangt uns allen viel ab. Kaum hatten wir uns nach dem ersten Lockdown in einer Art „Krisenalltag“ eingerichtet zwischen Maskenpflicht, Homeoffice & Social Distancing, geraten wir nun erneut ins Schlingern durch den zweiten Lockdown, steigende Infektionszahlen, Quarantänezeiten und sich ständig verändernde Planungsbedingungen.
Wie ist es möglich, in diesen Zeiten Ruhemomente zu finden, ein Gefühl innerer Sicherheit und mehr Klarheit zu entwickeln? In diesem Seminar lernen Sie einfache Achtsamkeitsübungen kennen, die Sie dabei unterstützen: Wir beenden negative Gedankenschleifen, verändern den Umgang mit schwierigen Emotionen und beruhigen uns durch die Fokussierung unserer Aufmerksamkeit.
Durch die Vielfalt der Angebote von Körper- & Sinneswahrnehmungen über angeleitete Kurzmeditationen bis hin zu Alltagsritualen können alle einen persönlichen Zugang zum Thema finden. Viele Impulse lassen sich als Soforthilfe direkt umsetzen - ob im Homeoffice, beim Spaziergang oder an der Supermarktkasse!

Anmeldung:
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Tel. 0251 60 93 32 30, E-Mail: selbsthilfe-muenster@paritaet-nrw.org






Schnupperkurs Videokonferenz

Die Veranstaltung wurde verschoben!

Neuer Termin:

Mittwoch, 23. Juni 2021, 17 - 19 Uhr
Bürgernetz-Lokal, Verspoel 7/8, 48143 Münster
Referent*in: Sabine Kühmichel

Workshop in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Gerade die von Corona-Maßnahmen geprägte Zeit hat es noch einmal deutlich gezeigt: Wenn man sich - aus welchen Gründen auch immer - nicht persönlich treffen kann, sind virtuelle Alternativen wie Video-Anrufe/-Chats und Online-Konferenzen eine große Hilfe. Doch wie funktionieren solche virtuellen Treffen? Mit welchen Geräten (Smartphone, Tablet, Laptop oder PC) kann ich teilnehmen?
In dieser Praxisübung wird Schritt für Schritt mit dem eigenen Gerät ausprobiert, wie ein virtuelles Treffen vo-bereitet und durchgeführt werden kann. EDV-Trainerin Sabine Kühmichel stellt dazu ausgewählte Programme vor und führt mit den Teilnehmer*innen exemplarisch eine Video-Konferenz durch. Dabei wird sich zeigen: So schwer ist es doch gar nicht, und es macht sogar Spaß!

Anmeldung: Verein Bürgernetz e.V., Tel 0251 54535, Email: buene@muenster.org








Instagram für Einsteiger*innen

Dienstag, 18. Mai 2021, 17 - 19 Uhr
Bürgernetz-Lokal, Verspoel 7/8, 48143 Münster
Referent*in: Svenja Bloom

Vortrag (ggf. online möglich) in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Im Juli 2010 wurde das erste Foto bei Instagram gepostet, 2020 hat das Netzwerk weltweit über eine Milliarde monatlich aktive User, davon in Deutschland über 21 Millionen. Ist es angesichts dieser Zahlen nicht sinnvoll, mit meinem Verein oder meiner Initiative dort vertreten zu sein? Gerade wenn Jüngere angesprochen werden sollen? Das Netzwerk ist auf Bilder ausgelegt - wie kann darüber Aufmerksamkeit für die eigenen Themen und Projekte erzeugt werden? Svenja Bloom führt mit vielen Beispielen in das Netzwerk ein und gibt Hinweise zur Einrichtung und Gestaltung eines Instagram-Accounts.

Anmeldung: Verein Bürgernetz e.V., Tel. 0251 54535, Email: buene@muenster.org







Die (Corona-)Krise als Chance? - Ressourcen entdecken und nutzen!

Freitag, 11. Juni 2021, 14 – 19 Uhr
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112, 48153 Münster
Referent: Ralf Bolhaar

Menschen in Selbsthilfegruppen haben oft besondere Kompetenzen und Kräfte entwickelt, um unter den gegebenen Umständen so gesund wie möglich zu bleiben. Doch gerade in der Corona-Krise sind Räume und Möglichkeiten sich zu treffen und in Kontakt zu treten weggefallen. Das Gruppenleben fand zuletzt nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr statt, manche Gruppen drohten sich sogar aufzulösen.
In diesem Workshop machen wir uns auf die Suche nach den persönlichen Krisenrezepten. Was hat mir bisher geholfen den Alltag zu bewältigen? Welche Haltungen und Vorgehensweisen haben sich in Krisenzeiten bewährt? Und wie bleiben wir als Gruppe gut und verbindlich in Kontakt? Mit dem Austausch über die persönlichen Krisenrezepte gelingt es Energiequellen (wieder) zu entdecken und Positives miteinander zu teilen.

Anmeldung:
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Tel. 0251 609 332 30, Email: selbsthilfe-muenster@paritaet-nrw.org








Souverän reagieren in schwierigen Situationen - hilfreiche Methoden im Umgang mit Selbstzweifeln

Dienstag, Samstag, 12. Juni 2021, 10 - 13 Uhr
Online über das Videokonferenz-Tool Zoom
Referent*in:Stefanie Warnken

Seminar in Kooperation mit den Selbsthilfe-Kontaktstellen im Münsterland

Kennen Sie das? Eine Lappalie wird plötzlich zu einem riesigen Problem. Es geht nicht mehr um das eigentliche Thema sondern um das Gefühl, das in den Vordergrund tritt. Woran liegt das? Wir geben einer Situation eine Bedeutung. Wie wir sie bewerten, ist abhängig von unseren Vorerfahrungen.
Ein Beispiel dazu: In der Vergangenheit habe ich immer wieder Schwierigkeiten mit Menschen, deren Verhaltensweisen in mir ein Unwohlsein und Angst auslösen. In meiner Selbsthilfegruppe treffe ich auf eine Person, die genau solche Verhaltensweisen zeigt. Wenn es während eines Gruppentreffens zu einer Meinungsverschiedenheit kommt, reagiere ich nicht so, wie es eigentlich kann, souverän und klar, sondern fühle mich unwohl und unsicher, reagiere "über", und es kommt zu einem Streit.
Eine Situation, ein Verhalten oder eine Fähigkeit erhält von uns also eine unterbewusste Bewertung, die emotional gesteuert ist.
In diesem Workshop bekommen Sie Methoden an die Hand, ein Verhalten oder eine Situation aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, in schwierigen Situationen souveräner und gelassener zu reagieren.


Anmeldung:Selbsthilfe-Kontaktstelle, Tel. 0251 609 332 30, Email: selbsthilfe-muenster@paritaet-nrw.org








Nachbarschaft im Netz: Wie Vereine davon profitieren können

Dienstag, 14. September 2021, 17 - 19 Uhr
Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, 48143 Münster
Referent*in: Ricarda Ihmenkamp

Vortrag (ggf. online möglich) in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

nebenan.de ist Deutschlands größtes soziales Netzwerk für Nachbarn. Sowohl Privatpersonen als auch lokale Organisationen und Vereine können die Plattform nutzen, um sich besser auszutauschen und zu vernetzen. Das Online-Netzwerk ist kostenlos, TÜV-zertifiziert und erfüllt höchste Datenschutzstandards. Ricarda Ihmenkamp, zuständig bei nebenan.de für Städtekooperationen und gemeinnützige Organisationen, stellt das Netzwerk vor und erklärt, wie man sich anmelden kann und wie Vereine, Initiativen und Selbsthilfegruppen die Plattform für ihre Aktivitäten nutzen können.

Anmeldung: Stadtbücherei, Tel. 0251 492-4242, Email: buecherei@stadt-muenster.de








Sich selbst beeltern – erste Schritte!

Freitag, 1. Oktober 2021, 14 - 19 Uhr
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112, 48153 Münster
Referent*in: Siglind Willms

Die Veranstaltung will Verständnis dafür vermitteln, dass es möglich und sinnvoll ist, sich selbst zu beeltern. Außerdem werden Möglichkeiten aufgezeigt und teilweise auch eingeübt, einen derartigen Prozess zu beginnen. Die Arbeit knüpft an, an die Veranstaltungen zum "Inneren Kind" und versteht sich als nächster Schritt zu einer guten und liebevollen Beziehung zu sich selbst. Die Teilnahme ist sinnvoll und hilfreich auch ohne die Arbeit mit dem inneren Kind zu kennen.

Anmeldung:
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Tel. 0251 609 332 30, Email: selbsthilfe-muenster@paritaet-nrw.org








Brauchen wir einen Newsletter?

Donnerstag, 28. Oktober 2021, 18 - 20 Uhr
Bürgernetz-Lokal, Verspoel 7/8, 48143 Münster
Referent*in: Katja Angenent

Vortrag/Präsenzveranstaltung in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Online-Redakteurin Katja Angenent stellt nicht nur verschiedene Newsletter-Tools vor, sondern erarbeitet gemeinsam mit den Teilnehmenden auch, wann die Einrichtung eines Newsletters sinnvoll ist – und wann man sich die zusätzliche Arbeit besser sparen kann. Der Informationsabend richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, für ihren Verein, ihre Gruppe oder Institution einen Newsletter aufzusetzen und mehr Informationen und Entscheidungshilfen haben möchten.

Anmeldung: Verein Bürgernetz e.V., Tel 0251 54535, Email: buene@muenster.org









 

Fortbildungen 2021 [Mehr]


 
top