Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Angebote Fortbildungen  · 

Fortbildungen

Selbsthilfe verdient Unterstützung - Fortbildungen für Selbsthilfegruppen

Zum festen Bestandteil der Angebote der Selbsthilfe-Kontaktstelle gehören die Fortbildungsveranstaltungen für Selbsthilfegruppen. Die Seminare regen an, die Arbeit in den Selbsthilfegruppen zu reflektieren, die eigene Rolle in der Selbsthilfegruppe deutlicher wahrzunehmen und neue Ideen für das alltägliche Gruppenleben zu erarbeiten. Immer stehen die Teilnehmer/-innen mit ihren persönlichen Erfahrungen, Fragen und Konflikten im Mittelpunkt der Seminare.
Zudem sind die Themen Internet und Öffentlichkeitsarbeit Inhalte der Fortbildungen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos. Wir bitten jedoch um verbindliche Anmeldung.

Bitte beachten: Voraussetzung für die Teilnahme an den Fortbildungen ist die Zugehörigkeit zu einer Selbsthilfegruppe!


Das Fortbildungsprogramm für 2019


Den Flyer zum Fortbildungsprogramm finden Sie hier.


Fortbildungen 2019




EU-Datenschutzgrundverordnung für Vereine und Initiativen

Dienstag, 19. März 2019, 17 - 19 Uhr
Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, 48143 Münster
Referent: Johannes Baur

Veranstaltung in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Seit Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten wurden damit neu geregelt, die Rechte der Verbraucher an ihren eigenen Daten gestärkt. Die Umsetzung der neuen Verordnung war für Vereine und Initiativen aufwändig, die Unsicherheit und Angst vor Abmahnungen und Bußgeldern groß.
Johannes Baur vom Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der WWU zieht ein Jahr später eine erste Bilanz: Was hat die DSGVO gebracht? Er gibt zudem konkrete Hinweise, worauf Non-Profit-Organisationen achten sollten.






Lebenswege – anschauen, verstehen, gestalten

Freitag, 10. Mai 2019, 14 – 19 Uhr
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112, 48153 Münster
Referent: Ralf Bolhaar

Inne halten, sich orientieren, Antworten auf Fragen finden, mit Problemen und Krisen umgehen: Auf unseren Lebenswegen begegnen uns immer wieder Herausforderungen, die wir auf unsere Art und Weise angehen. Sich selbst und seinen Lebensweg zu verstehen, mit sich und anderen darüber ins Gespräch zu kommen und Zusammenhänge aus einem anderen Blickwinkel wahrzunehmen, verändert und stärkt die eigene Selbstwahrnehmung und kann zu erweiterten Handlungsmöglichkeiten führen.
Welche Ereignisse haben mein Leben geprägt? Wie bin ich damit umgegangen? Wo stehe ich jetzt und wo will ich hin? Was hilft mir persönlich, um meinen Lebensweg positiv zu gestalten? sind mögliche Fragen im Workshop. Mit Verstand und Verständnis schauen wir auf individuelle Lebenswege und machen uns auf die Suche nach positiven Perspektiven.








Facebook für Einsteiger

Dienstag, 10. September 2019, 17 - 19 Uhr
Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, 48143 Münster
Referent: Wilko Franz

Veranstaltung in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Welche Möglichkeiten bietet eine Facebook-Seite für Non-Profit-Organisationen? Lohnt sich das überhaupt? Was ist bei den Grundeinstellungen und der regelmäßigen Pflege zu beachten?
Der Kulturplaner und Bürgernetz-Mitarbeiter Wilko Franz stellt das soziale Netzwerk Facebook mit seinen Vor- und Nachteilen vor. Anhand von Beispielseiten geht er auf die Instrumente von Facebook ein, die sich nicht im-mer auf den ersten Blick erschließen. Zudem sind grundlegende Strategie-Planungen und die nicht unwichtige Frage nach dem Verhältnis von Aufwand und Nutzen Thema.







Cloud-Dienste für Vereine und Initiativen

Dienstag, 8. Oktober 2019, 17 - 19 Uhr
Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, 48143 Münster
Referentin: Sabine Kühmichel

Veranstaltung in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Die Nutzung von Cloud-Diensten ist für viele nicht mehr wegzudenken - sei es zur Datensicherung, für die Datennutzung oder Synchronisierung von Dateien. Auch für Vereine und Initiativen bringen diese Dienste eine Reihe von Vorteilen. Dass verschiedene Personen von verschiedenen Stellen aus mit unterschiedlichen Geräten auf Dokumente und Unterlagen zugreifen können, machen Arbeit und Absprachen deutlich einfacher: Daten können ergänzt, Texte gemeinsam bearbeitet oder Dokumente einem autorisierten Nutzerkreis zur Verfügung gestellt werden - ohne dass man sich dafür treffen muss.
IT-Trainerin Sabine Kühmichel stellt ausgewählte Cloud-Anwendungen vor und zeigt, wie sie funktionieren.







Selbsthilfe und meine Beziehung zu meinem inneren Kind

Freitag, 25. Oktober 2019, 14 – 19 Uhr
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112, 48153 Münster
Referentin: Siglind Willms

Eine gute Beziehung zum inneren Kind ist wichtig für meine Beziehung zu mir selbst. Oft ist uns gar nicht bewusst, dass wir nicht gut für uns sorgen und nicht gut mit uns umgehen. Auf diese Situation reagiert der Körper mit Angst. Bei Angstzuständen, nach traumatischen Erfahrungen, in depressiven Verstimmungen kann mir der Kontakt zu meinem inneren Kind eine gute Hilfe sein.
Mit unseren Bildern wollen wir mit unserem inneren Kind in Beziehung treten und üben, um damit in uns einen sicheren und liebevollen Ort zu finden.








 



 
top