Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Aktuelle Gruppengründungen

Die hier aufgeführten Gruppen befinden sich in der Gründungsphase und suchen weitere Mitstreiter*Innen. Interessierte können sich gerne bei uns melden!


Osteoporose-Gruppe für Jüngere

Wir unterstützten die Gründung einer Selbsthilfegruppe für berufstätige bzw. bis 65jährige Osteoporose-Betroffene. Schwerpunkt der Treffen soll der gemeinsame Austausch über Erfahrungen und Behandlungsmöglichkeiten sein.



Essstörungen

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle unterstützt die Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema Magersucht und Bulimie. In der Gruppe soll der vertrauensvolle Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen. Gesprochen wird über alles: über den Alltag, den Umgang mit der Familie und Freunden, über Probleme in der Schule oder im Beruf und natürlich auch über therapeutische Erfahrungen, gesunde Ernährung und Sport. Angesprochen sind Menschen, die motiviert sind etwas zu ändern und am eigenen Selbstwertgefühl arbeiten wollen.



Grenzverletzungen in der Psychotherapie

Zu diesem Thema unterstützt die Selbsthilfe-Kontaktstelle die Gründung einer Selbsthilfegruppe. Das Angebot richtet sich insbesondere an Menschen mit traumatischen Erfahrungen und den Diagnosen PTBS und DIS. Mittelpunkt der Treffen soll das Kraftschöpfen und der Erfahrungsaustausch zur misslungenen Trauma-Therapie sein, aber auch die Auseinandersetzung mit dem Opferentschädigungsgesetz sowie antipsychiatrischen Ansätzen.



Trennung/Scheidung ab 50+

Nach einer Trennung braucht es oft einige Zeit, um wieder Fuß zu fassen und den Schmerz zu verarbeiten, die Gruppe soll dabei helfen. In der Gruppe für Betroffene ab 50+ soll es um die Bewältigung der Trennung gehen und weniger um den Umgang mit eventuellen Kindern.



Essentieller Tremor

Das Zittern der Betroffenen beim Essentiellen Tremor ist oft unangenehm und peinlich, auch weil es fälschlicherweise oft mit Alkoholismus oder Angst in Verbindung gebracht wird. Die neue Gruppe soll helfen, mit der Erkrankung umzugehen und die Scham zu überwinden. Zudem sollen Infos und Tipps zur Behandlung ausgetauscht werden.


Partnerschaft und ADHS

Die Gruppe für Partner*innen von Menschen mit ADHS soll die Möglichkeit geben, sich frei aus zu tauschen über die alltäglichen Kommunikationsprobleme und eventuelle Strategien zur Stärkung der Beziehung.



ME/CFS

Wir unterstützen aktuell die Gründung einer Gruppe zu ME/CFS (Chronic Fatigue Syndrom), einer schweren neuroimmunologischen Erkrankung. Die Gruppe richtet sich an Betroffene jeden Schweregrades, Angehörige und ehrenamtlich Interessierte. Neben den regelmäßigen Treffen soll es auch ein Online-Angebot geben, um auch schwer Erkrankten die Möglichkeit zum Austausch zu geben. Angedacht ist auch die gemeinsame Gründung von schadstofffreien WGs.



Freizeit-Kreis für Eltern mit besonderen Kindern

Wenn Ihr Kind eine Behinderung hat und besondere Aufmerksamkeit benötigt, kann der Familienalltag zuweilen sehr turbulent sein. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Gründung einer Selbsthilfegruppe für Väter und Mütter von (kleinen und großen) Kindern mit besonderem Förder-/Pflegebedarf. Schwerpunkt der regelmäßigen ist der gemeinsame Austausch und der Aufbau eines
Netzwerkes für Freizeit und gemeinsame Unterstützung.
Zweites Treffen: 02. Oktober 2018, 10:30 – 12 Uhr, Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster, Dahlweg 112 (Raum 20) (nach Absprache mit Kinderbetreuung).
Interessierte können sich beim Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe melden!


 



 
top