Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Münster

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Aktuelles aus der Selbsthilfe-Kontaktstelle



Keine Sprechzeit am Montag, 05.12.2022

Krankheitsbedingt bleibt die Selbsthilfe-Kontaktstelle am Montag, 05.12.2022 leider geschlossen. Daher findet keine Sprechzeit statt. Am Dienstag sind wir voraussichtlich wieder für Sie erreichbar.



Gruppengründung für Angehörige von bipolar Erkrankten

Wir unterstütze die Gründung einer Selbsthilfegruppe für Angehörige, enge Vertraute und Betreuer*innen von Menschen, die an einer bipolaren Erkrankung leiden. Die Gruppe soll ermöglichen, in vertrauensvoller Stimmung diese schwierige Lebenssituation besser zu bewältigen, einen regelmäßigen Austausch zu gewährleisten und sich gegenseitig bei aktuellen Themen zu unterstützen. Interessierte können sich gerne bei uns melden.



Gruppengründung zum Thema Hauterkrankungen

Wir unterstützen die Gründung einer Gruppe für jüngere Menschen bis ca. 30 Jahren mit einer Hauterkrankung. Menschen mit Schuppenflechte, Neurodermitis oder weiteren Hauterkrankungen sind willkommen! Die Gruppe dient dem Austausch über das Leben mit der Erkrankung; wo Einschränkungen im Leben sind, aber auch wie ein positiver Umgang mit der Krankheit möglich ist. Interessierte können sich gerne bei uns melden.



Gruppengründung zum Thema Long Covid, Post Covid oder Post Vac

Wir unterstützen die Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Long oder Post Covid und Post Vac. Alle, die nach viel Unverständnis und schlechten Erfahrungen einen Raum suchen, in dem sie über ihre Erkrankung, Sorgen und Rehabilitationsmöglichkeiten mit anderen Betroffenen sprechen können, können sich gerne bei uns melden.



Gruppengründung zum Thema Bulimie und Magersucht

Wir unterstützen die Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema Bulimie und Magersucht. Die Gruppe soll den Teilnehmer*innen als geschützter Rahmen dienen, in dem sie sich austauschen und gegenseitige Unterstützung finden können, mit den Herausforderungen der Erkrankung umzugehen. Interessierte können sich gerne bei uns melden.



Gruppengründung zum Thema dissoziative Identitätsstörung

Wir unterstützen die Gründung einer Selbsthilfegruppe für Frauen mit einer diagnostizierten DIS (dissoziativen Identitätsstörung). Die DIS ist dadurch gekennzeichnet, dass verschiedene Persönlichkeitszustände abwechselnd die Kontrolle über das Denken, Fühlen und Handeln eines Menschen übernehmen. Die Gruppe will dem Viele-sein ein Zuhause geben und Themen und Herausforderungen besprechen, die mit der Diagnose zusammenhängen. Interessierte können sich gerne bei uns melden.



Gruppengründung zum Thema Assistenzhunde

Wir unterstützen die Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema Assistenzhunde. Assistenzhunde sind speziell ausgebildete Hunde, die Aufgaben erlernen, um Menschen mit einer Schwerbehinderung, psychischen oder chronischen Erkrankung im Alltag zu helfen. Die Initiatorin dieser neuen Gruppe möchte das Thema stärker in die Öffentlichkeit bringen und sucht weitere Mitstreiter*innen. Interessierte können sich gerne bei uns melden!



Gruppengründung zum Thema Kaiserschnitt

Wir unterstützen aktuell die Gründung einer Gruppe von Frauen mit Kaiserschnitt-Erfahrungen. Basis für den Austausch im geschützten Rahmen soll der wertungsfreie Umgang miteinander sein, im Bewusstsein, dass jede Frau ihre ganz eigenen Erwartungen und Wünsche in Bezug auf die Geburt hatte. Interessierte können sich gerne an uns wenden!



Themenliste in neuem Design

Druckfrisch liegt nun der neue Flyer bei uns im Büro. Nicht nur super schick, sondern auch multifunktional, denn aufgeklappt dient er auch als kleines Plakat. Der Flyer enthält eine Auflistung aller Themen, zu denen es in Münster Selbsthilfegruppen gibt, ungefähr 200 Gruppen sind es mittlerweile. Hier gibt's die Themenliste als PDF.



Selbsthilfegruppe "Psychose/Schizoaffektive Störung" sucht Teilnehmer*innen

Die Selbsthilfegruppe "Psychose/Schizoaffektive Störung" sucht neue Mitglieder. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat um 16:30 Uhr. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei uns melden.



Selbsthilfegruppe für Bipolare sucht Teilnehmer*innen

Eine neue Gruppe zum Thema Bipolare Störung ist gestartet und sucht weitere Mitglieder. Die Gruppe trifft sich jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 18 Uhr. Infos und Kontakt gibt's unter: www.bipolar-muenster.de



Corona-Regeln für Selbsthilfegruppen

Alle Hinweise für Gruppentreffen in unseren Räumlichkeiten finden Sie hier.



Bündnis gegen Depression

Das Bündnis gegen Depression berät jeden letzten Donnerstag im Monat von 16:00 bis 18:00 Uhr sowohl Betroffene als auch Angehörige zu allen Fragen rund um das Thema Depression. Die Beratung findet in den Räumlichkeiten der Selbsthilfe-Kontaktstelle statt, ist kostenlos und ohne vorherige Anmeldung. Eine Auflistung aller Beratungstermine 2022 finden Sie hier.

 

Online-Werkzeugkoffer "Digitale Selbsthilfe" [Mehr]


 
top