Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Angebote Veranstaltungen Die Donnerstagsreihe - Älter werden in Münster  · 

Die Donnerstagsreihe - Älter werden in Münster

Selbstbestimmt – aktiv – miteinander

Älter werden ist keine leichte „Aufgabe“ – aber eine spannende... In Münster gibt es viele Einrichtungen, Vereine, Selbsthilfegruppen und Initiativen, die unterschiedliche Angebote für ältere Menschen anbieten.
Mit der Donnerstagsreihe wollen wir eine bunte Veranstaltungsreihe schaffen, die sich (nicht nur) an ältere Menschen in Münster wendet. Wir wollen zeigen, wie und wo man aktiv werden kann, wollen zu bestimmten Themen informieren, wollen Themen bewegen, wollen Anregungen geben und möchten dafür werben, selber aktiv zu werden.

Die Veranstaltungen der Donnerstagsreihe sind grundsätzlich kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden!

Den Flyer zur Donnerstagsreihe finden Sie hier.


Dies sind die Themen in diesem Jahr:



Taschengeldbörse Münster – Ein Gewinn für Jung und Alt

Donnerstag, 18. Mai 2017, 17 - 19 Uhr
Paritätisches Zentrum, Dahlweg 112, 48153 Münster

Ältere Menschen benötigen bei einfachen, ungefährlichen, haushaltsnahen Tätigkeiten gelegentlich Unterstützung zu kleinem Preis. Jugendliche suchen Möglichkeiten, unkompliziert und ohne dauerhafte Verpflichtung ihr Taschengeld aufzubessern.
Die Taschengeldbörse Münster, in Trägerschaft der Stiftung Magdalenenhospital, bringt Jung und Alt zusammen und bietet Jugendlichen und Seniorinnen und Senioren eine gemeinsame Plattform und Vermittlungsstelle.
Der Vortrag informiert darüber, wie die Taschengeldbörse funktioniert und welche Hilfen in Anspruch genommen werden können.

Referentin:
Kirsten Wegener-Bücker (FreiwilligenAgentur Münster, Projektkoordinatorin Initiative „Von Mensch zu Mensch“ und „Taschengeldbörse Münster“)




Pflegegrad statt Pflegestufe: Informationsabend zum Thema Pflegeversicherung

Donnerstag, 06. Juli 2017, 17 - 19 Uhr
Paritätisches Zentrum, Dahlweg 112, 48153 Münster

Die neuen Pflegegrade, der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, die Selbständigkeit stärken, der Betreuungs- und Entlastungsbetrag… - durch die größte Pflegereform seit Einführung der Pflegeversicherung ergeben sich viele Änderungen in der pflegerischen Versorgung für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige.
An diesem Abend möchte Ihnen der Pflegedienst "die mobilen", eine Einführung zu den wichtigsten Neuerungen der Pflegeversicherung für die ambulante häusliche Versorgung vermitteln.

Referentin:
Heidi Syska (die mobilen – Ambulante Alten- und Behindertenhilfe e.V.)




Gemeinschaftliche Wohnformen – ein Überblick

Donnerstag, 05. Oktober 2017, 17-19 Uhr
Paritätisches Zentrum, Dahlweg 112, 48153 Münster

Wohnen in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten bietet neue Möglichkeiten für ein Miteinander unter einem Dach. Gemeinsame Aktivitäten und gegenseitige Unterstützung durch enge Nachbarschaft schützen vor Vereinsamung und können eine lange Selbständigkeit im Alter stärken.
Für alle, die sich über diese Wohnalternative informieren oder ein individuelles Wohnprojekt selbst auf den Weg bringen möchten, bietet dieser Vortrag einen ersten Überblick und informiert über städtische Angebote zur Unterstützung.
Als Beispiel aus der Praxis berichten die Bremer Stadtmusikanten aus Wolbeck.

Referentinnen:
Kathrin Fennhoff (Stadt Münster, Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung)
Gudrun Große Ruse (Bremer Stadtmusikanten – Alternatives Wohnprojekt Münster-Wolbeck)




„Bewegt älter werden“ ... denn älter werden wir Alle – jeden Tag!

Donnerstag, 16. November 2017, 17 - 19 Uhr
Paritätisches Zentrum, Dahlweg 112, 48153 Münster

Der Wunsch nach Gesundheit, Mobilität, Autonomie und Geselligkeit gewinnt einen immer größeren Stellenwert im Prozess des Älterwerdens. Bewegungsprogramme sowohl für „junge Alte“, „Ältere“ und „Hochaltrige“ können helfen, den Wunsch nach Gesundheit, Zufriedenheit und Wohlbefinden zu realisieren. Zudem können sie einen Beitrag leisten im Umgang mit Krankheiten und helfen Krankheitsfolgen zu mildern.
Die Informations- und Mitmachveranstaltung soll Ihnen Zusammenhänge von körperlicher Aktivität und Gesundheit im Altersgang aufzeigen und Sie animieren, auszuprobieren und kleine Bewegungsprogramme kennenzulernen.

Referentin:
Gabi Völker-Honscheid (Projektkoordination Stadtsportbund Münster und Vorstand Verein für Gesundheitssport u. Sporttherapie Münster e.V.)






 

Das Fortbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2017! [Mehr]


 
top