Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Angebote Fortbildungen  · 

Fortbildungen

Selbsthilfe verdient Unterstützung - Fortbildungen für Selbsthilfegruppen

Zum festen Bestandteil der Angebote der Selbsthilfe-Kontaktstelle gehören die Fortbildungsveranstaltungen für Selbsthilfegruppen. Die Seminare regen an, die Arbeit in den Selbsthilfegruppen zu reflektieren, die eigene Rolle in der Selbsthilfegruppe deutlicher wahrzunehmen und neue Ideen für das alltägliche Gruppenleben zu erarbeiten. Immer stehen die Teilnehmer/-innen mit ihren persönlichen Erfahrungen, Fragen und Konflikten im Mittelpunkt der Seminare.
Zudem sind die Themen Internet und Öffentlichkeitsarbeit Inhalte der Fortbildungen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos. Wir bitten jedoch um verbindliche Anmeldung.

Bitte beachten: Voraussetzung für die Teilnahme an den Fortbildungen ist die Zugehörigkeit zu einer Selbsthilfegruppe!


Das Fortbildungsprogramm für das 1. Halbjahr 2018

Den Flyer zum Fortbildungsprogramm finden Sie hier.


Fortbildungen 2018


Dies sind die Themen in diesem Halbjahr:




Aus der Praxis: Facebook für Vereine und Initiativen

Dienstag, 13. März 2018, 18 - 20 Uhr
Bürgernetz-Lokal, Verspoel 7/8 , 48143 Münster
Referent: Wilko Franz

Workshop in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Welche Möglichkeiten bietet eine Facebook-Seite für Non-Profit-Organisationen? Welche Posts sind sinnvoll? Wie kann man die Reichweite erhöhen und Veranstaltungen gezielt bewerben?
Wilko Franz koordiniert als freischaffender Kultur-Planer für verschiedene Formate und Veranstalter, so auch das Bürgernetz, die Öffentlichkeitsarbeit. An einer Beispielseite stellt er die verschiedenen Einstellungen und Instrumente von Facebook vor, die sich nicht immer auf den ersten Blick erschließen. Zudem geht er auf die zugrundeliegende Strategie-Planung und die nicht unwichtige Frage nach dem Verhältnis von Aufwand und Nutzen ein.






Digitales Vernetzen für Vereine und Initiativen

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18 - 20 Uhr
Bürgernetz-Lokal, Verspoel 7/8, 48143 Münster
Referentin: Ulrike Monser

Workshop in Kooperation mit der Freiwilligenagentur und dem Verein Bürgernetz

Termine absprechen, Texte austauschen, Lernmaterialien zur Verfügung stellen, Protokolle weitergeben, Neuigkeiten mitteilen, Diskussionen anregen und die Biertischgarnitur für das nächste Fest organisieren…. Das alles (und noch viel mehr) geht über ein digitales Mini-Netzwerk, das Vereine, Initiativen und Projekte aus Münster auf dem Bürgernetzserver kostenlos und mit Unterstützung des Bürgernetz-Teams einrichten können. Welche Systeme es für welchen Zweck gibt, was bei der Einrichtung zu beachten ist und wie einfach die Plattformen auch mobil zu nutzen sind, wird in dieser Einführung an konkreten Beispielen vorgeführt.







„Manchmal ist es zu viel des Guten" – Selbstfürsorge und Verantwortung in Balance bringen

Freitag, 08. Juni 2018, 14 – 19 Uhr
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112, 48153 Münster
Referent: Ralf Bolhaar

Vor allem Leitungen und GründerInnen von Selbsthilfegruppen übernehmen in der Regel zahlreiche Aufgaben und Verantwortungsbereiche für die Gemeinschaft, die sie zum Teil auch als Belastung erleben. Nicht selten kommt es zu unrealistischen Erwartungen an die Gruppenleitung oder an die Mitglieder, die wiederum zu Missverständnissen und Enttäuschungen auf beiden Seiten führen können.
Wie können die Gruppenmitglieder insgesamt für ein gemeinsames Ganzes sorgen, ohne sich oder andere zu überlasten? Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Selbstfürsorge liegt in der Wahrnehmung und Benennung der persönlichen Bedürfnisse und Beweggründe.
In entspannter Atmosphäre und an konkreten Beispielen machen sich die TeilnehmerInnen auf die Suche nach hilfreichen Ideen und möglichen Lösungen.







Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen

Bereit für Morgen? Die Selbsthilfe in Münster - Herausforderungen, Entwicklungen, Chancen

Dienstag, 10. April, 18.00 - 20.00 Uhr
Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112, 48153 Münster
Referent: Andreas Greiwe, Leiter der Fachgruppe Selbsthilfe, der Paritätische NRW

Die Selbsthilfelandschaft verändert sich. Welche aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen gibt es zurzeit in der Selbsthilfe? Das Gesamttreffen widmet sich diesen Fragen und wird mit Andreas Greiwe die aktuelle Situation in der Selbsthilfe diskutieren.
Das Gesamttreffen ist ein Angebot für alle Selbsthilfegruppen in Münster und bietet einen Rahmen, sich als Teil eines größeren Selbsthilfenetzwerks erleben zu können.
Neben der Diskussion gibt es die Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss und Zeit für Austausch und Gespräche. Bitte melden Sie sich zum Gesamttreffen an.








 

Das Fortbildungsprogramm für das 1. Halbjahr 2018! [Mehr]


 
top